Autor: web26225623

Ehrung für sein Engagement zur Rettung des Rangsdorfer Sees

Im August 2018 hat sich aus einem Arbeitskreis der Bürgerinitiative DIE RANGSDORFER der Verein Rettung des Rangsdorfer Sees e.V. geründet.

Beschmierungen im Bahnhofsumfeld und mögliche Berankung durch Kletterpflanzen

Anfrage zur möglichen Begrünung von Flächen im Bereich des Bahnhofs am 18.11.2019 Sehr geehrter Herr Bürgermeister Rocher, das Bahnhofsumfeld ist oft von Beschmierungen gezeichnet und lädt Nachmacher gerade dazu ein den vorhandenen Zustand noch durch weitere Verewigungen zu verschlimmern. Wäre eine natürliche Berankung durch Kletterpflanzen bei großen Flächen zur Verhinderung möglich? (z.B. im Tunnel des…
Read more

Anfrage zum Thema Ersatzpflanzungen in der Gemeinde Rangsdorf

Anfrage zu Ersatzpflanzungen am 18.11.2019 Sehr geehrter Herr Bürgermeister Rocher, das Ortsbild wird in einigen Straßen vermehrt von „Baumabschnitten“ geprägt. Wann und wo wird für diese fehlenden Bäume eine Ersatzpflanzung vorgenommen? Ist dies für den Bürger nachvollziehbar und wenn ja wo? (z.B. Puschkinstraße)

Anfrage zum Thema Anwachshilfe durch Bewässerungssäcke

Anfrage zum Thema Anwachshilfe durch Bewässerungssäcke zur GV am 29.10.19 Sehr geehrter Herr Rocher, am 11.7.19 ging es in Ihrem Bericht um die Übernahme von 35 Bäumen von der Bahn im Bahnhofsumfeld. Sie erläuterten, dass eine Fachfirma die Bewässerung der Jungbäume vornehmen wird, damit diese die Trockenperiode überstehen. Ich stellte in diesem Zusammenhang die Möglichkeit…
Read more

Anfragen zu den Kindertagesstätten in der Gemeinde Rangsdorf

Nachfragen zur IV / 2019-II / 015 „Vergleich der Aufwendungen und Erträge für die Kindertagesstätten in der Gemeinde Rangsdorf“ Warum sind die Verpflegungsaufwendungen pro Kind so unterschiedlich? gemeindeeigene Kita gemeindeeigener Hort fremder Träger Kita fremder Träger Hort 289,71€ 10,02€ 696,49€ 36,54€ 589,10€   396,75€   609,60€   553,21€       219,93€      …
Read more

Kinder- und Jugendparlament nach unserer Forderung umgesetzt / Neukonzeptionierung der Jugendarbeit

Bereits im Dezember 2018 hatten „DIE RANGSDORFER e.V.“ mit Nachdruck die Forderung nach mehr Kinder- und Jugendbeteiligung aufgestellt. In Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildung hatten „DIE RANGSDORFER e.V.“ …

Fachliche Bewertung von Sofortmaßnahmen

Um die Vorschläge des Vereins „Rettung des Rangsdorfer Sees e.V.“ bewerten zu lassen, haben wir eine Beschlussvorlage eingebracht, mit dem Ziel das Fachbehörden und Experten dazu eine Stellungnahme abgeben können: Der Bürgermeister wird beauftragt die vorgeschlagenen Sofortmaßnahmen des Vereins „Rettung des Rangsdorfer Sees e.V.“ mit möglichen Fördermittelgebern zu besprechen und der Gemeindevertretung binnen sechs Wochen…
Read more

Begrenzung der Wahlplakate

Gerne möchten wir die Anzahl von Wahlplakten bei zukünftigen Wahlen begrenzen. Dabei sollen gleiche Regeln für alle politischen Aktuere gelten. Wir haben deshalb diesen Beschlussvorschlag eingereicht: Der Bürgermeister wird beauftragt, einen Entwurf für eine neue Sondernutzungs-satzung zu erarbeiten. Dabei soll die Anzahl der Wahlplakate auf insgesamt 20 Stück pro Wahlvorschlagsträger für die drei Ortsteile begrenzt…
Read more

Familienfest im Rangsdorfer Kinderparadies

Am Samstag, den 21.09.2019 veranstaltet in der Zeit von 11 bis 17 Uhr die Bürgerinitiative DIE RANGSDORFER ein Familienfest im Rangsdorfer Kinderparadies. Dabei handelt es sich um eine geschlossene und zugleich kostenfreie Veranstaltung für alle Rangsdorferinnen und Rangsdorfer.

Karl-Heinz John rückt nach in die Gemeindevertretung von Rangsdorf

Aus familiären Gründen gab es einen internen Wechsel, so ist Karl-Heinz John für Rebecca Thormann nachgerückt. Familie Thormann hat einen fünfjährigen Sohn und die Kinderbetreuung kann leider nicht immer zuverlässig sichergestellt werden, wenn beide Elternteile ehrenamtlich in der Gemeindevertretung aktiv sind. Wir danken Frau Thormann für den engagierten Einsatz.