Autor: web26225623

Der neue Newsletter ist da!

Der neue Mitgliedernewsletter Q3/2020 ist da. Viele Informationen …

Antrag DIE RANGSDORFER: Aufforstung- und Waldumbauprogramme nutzen

In Zeiten des voranschreitenden Klimawandels, rückt die Umwandlung von Wald- bzw. Waldrandflächen immer mehr in den Mittelpunkt. Dabei bildet die Entwicklung der Umwandlung reiner Kiefernwaldflächen …

Anfrage zum Thema Fischmonitoring am Rangsdorfer See und Stand der Kanalsanierung im Bereich Klein Venedig

Im September 2018 wurden Studienergebnisse der Terra Urbana in der Informationsvorlage IV/2018/177 der Gemeindevertretung zur Verfügung gestellt. Die Untersuchungen …

Zerstörung am Rangsdorfer Strandbad nimmt zu

Die Zerstörung am Rangsdorfer Strandbad nimmt zu. Wird die Gemeinde der Lage noch Herr?

Neuer Vorstand mit Doppelspitze gewählt

Die Mitglieder der Bürgerinitiative haben darüber entschieden, dass der Verein nun durch eine Doppelspitze mit Manuel Thormann und Juliane Stärke angeführt werden soll.

S-Bahn Anbindung in greifbare Nähe gerückt?

Nach unzähligen Jahren der Planung und der Konzeptionierung, haben nun das Land Brandenburg und die Deutsche Bahn eine Finanzierungsvereinbarung für die S-Bahn Verlängerung nach Rangsdorf unterschrieben. In den Verlängerungsplanungen soll…

Jahrelanges „Tauziehen“ um den Ausbau des Reiherstegs beendet – Die Straße wird erneuert!

Ein Thema das auch „DIE RANGSDORFER e.V.“ nicht nur im zurückliegenden Wahlkampf bewegt hat, ist der unzumutbare Zustand des Reiherstegs.

Der Bahnhofsvorplatz – wieder mal Geduld gefragt

Durch die Lage direkt in unserem Zentrum ist der Bahnhofsvorplatz ein Ort, der aus Sicht der Fraktion DIE RANGSDORFER gestalterisch in unser Ortsbild passen sollte. Bereits in 2014 wurde hierzu ein planerisches Konzept ausgearbeitet, dann allerdings nicht weiterverfolgt.

Rangsdorfer See: Expertenbefragung durch die Gemeindevertretung abgelehnt

Ein konkreter Antrag DER RANGSDORFER in Zusammenarbeit mit dem Verein zur Rettung des Rangsdorfer Sees e.V. wurde in der Gemeindevertretung abgelehnt.

Vorsitzwechsel im Wirtschafts- und Finanzausschuss

Als eine der stärkst gewählten  Fraktionen in der Gemeindevertretung konnte die Fraktion „DIE RANGSDORFER“ zwei von vier Vorsitzendenposten in der Gemeindevertretung besetzen. So haben wir einen der wichtigsten Ausschüsse, den Hauptausschuss als beschlussfassenden Ausschuss durch unseren Fraktionsvorsitzenden Manuel Thormann besetzt und bekleideten zusätzlich den Vorsitz im Finanz- und Wirtschaftsausschuss durch Oliver Scharfenberg. Bei beiden Funktionen…
Read more