Category "Uncategorized"

Rettungssanitäter befanden sich gestern Vormittag auf der B 96 aus Zossen kommend in Fahrtrichtung Berlin. Nachdem der Rettungswagen nach links in die Kienitzer Straße eingebogen war, fiel ihnen ein Pkw der Marke Toyota auf, der vor ihnen fuhr. Die Zeugen konnten deutlich wahrnehmen, dass der Fahrer deutliche Schlangenlinien fuhr und mehrmals beinahe mit Straßenbäumen kollidiert wäre

Für den Kreistag Teltow Fläming kandidiert für die parteiunabhängige Bürgerinitiative „DIE RANGSDORFER“ der 39 jährige Betriebswirt Oliver Scharfenberg. Er möchte der Gemeinde Rangsdorf eine starke Stimme im Kreistag geben und tritt ebenfalls als Spitzenkandidat für die Gemeindevertretung von Rangsdorf an.

Landkreis Teltow-Fläming, Rangsdorf, Kienitzer Straße, Ausfahrt Einkaufsmarkt

Pkw kollidiert mit Radfahrer

Rangsdorf

Gestern am frühen Abend gegen 8:16 Uhr fuhr ein 74-jähriger Fahrer eines Pkw Mercedes von einem Parkplatz in der Kienitzer Straße herunter und wollte in den fließenden Verkehr einfahren. Dabei musste er einen davor querenden Fußgänger/Radweg passieren. Aus Unachtsamkeit bemerkte der 74-Jährige einen von rechts heranfahrenden 56-jährigen Radfahrer zu spät, sodass eine Kollision nicht mehr verhindert werden konnte. Der Radfahrer stürzte und verletzte sich dabei. Ein hinzugerufener Rettungswagen behandelte den Verletzten und brachte ihn im Anschluss in ein Krankenhaus.

Die Polizeibeamten vor Ort nahmen eine Verkehrsunfallanzeige wegen des Verdachtes der fahrlässigen Körperverletzung im Straßenverkehr auf.

 

Vor einigen Monaten gründete sich der Verein zur Rettung des Rangsdorfer Sees e.V.. Nun ist der Verein offiziell in das Vereinsregister beim Amtsgericht Potsdam eintragen worden. Auch der Landkeis Teltow Fläming ist schon auf den Verein aufmerksam geworden und hat Ihn zur passenden Sitzung nach Luckenwalde eingeladen.

„Wir werden uns gemeinsam engagiert u.a. für die Rettung des Rangsdorfer See einsetzen“ sagt der Vorsitzende Oliver Scharfenberg. „Da einige unserer Vereinsmitglieder auch bei den nächsten Wahlen antreten, werden wir das Thema wieder den Fokus der Gemeindevertretung bringen.“

Nun haben Interessierte Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit den Verein zur Rettung des Rangsdorfer See mit einer Spende oder auch einer Mitgliedschaft zu unterstützen. Anträge auf Mitgliedschaft können online gestellt werden unter: https://www.rangsdorfer-see.de

Der Mitgliedsbeitrag beträgt 25 Euro pro Jahr. Spenden können auch direkt auf das Konto des Vereins: Rettung des Rangsdorfer Sees e.V. mit der IBAN: DE 1283 0654 0800 0411 6607 und der BIC: GENODEF1SLR überwiesen werden.

Eine Spende bzw. ein Mitgliedsbeitrag können steuerlich berücksichtigt werden, bei Beträgen bis zu 200 Euro genügt der Kontoauszug als Nachweis – bei größeren Beträgen erstellt der Verein gerne eine entsprechende Spendenbescheinigung aus.

Sie können den Verein auch per E-Mail erreichen unter seerettung@gmx.de

Für den 15.01.2019 hatte die Bürgerinitiative DIE RANGSDORFER Bürger für Rangsdorf e.V. zum ersten Vereinsstammtisch in das Waldrestaurant Hong Xing in Rangsdorf geladen. Der Vereinsbeauftragte hat für den ersten Vereinsstammtisch im Vorfeld 34 Vereine aus Rangsdorf per Post angeschrieben.

Bei dem ersten Stammtisch kamen neben dem Organisator folgende Vereine: Förderverein der Seeschule Rangsdorf e. V., welcher seit 1994 besteht und ca. 30-40 Mitglieder hat. Außerdem der Rangsdorfer Schützenverein 1993 e. V. welcher seit 1993 besteht und über ca. 40 Mitglieder verfügt. Außerdem kam neben dem Förderverein Bücker-Museum Rangsdorf e. V., welcher seit 1994 besteht und ca. 60 Mitglieder hat, auch der neu gegründete Verein zur Rettung des Rangsdorfer Sees e. V.

Die Vereine hatten verschiedene Wünsche welche von einer besseren Koordination bei der Nutzung der Sportstätten gingen bis zu hin zu Räumlichkeiten.

Der Vorsitzende der Bürgerinitiative DIE RANGSDORFER Oliver Scharfenberg sagt, „ich finde es war ein gelungener Auftakt für eine neue Serie. Wir haben viele gute Anregungen der Vereine aufgenommen und werden beginnen nach möglichen Lösungen zu suchen. Es freut mich sehr, dass zahlreiche Verein aus Rangsdorf unser Angebot zum Dialog genutzt haben, um Ihre Wünsche zu artikulieren“

Die Bürgerinitiative DIE RANGSDORFER möchte die Veranstaltung aufgrund der positiven Resonanz zum Anlass nehmen, eine weitere Veranstaltung mit Vereinen aus Rangsdorf zu planen.

Ansprechpartner für Vereine aus Rangsdorf ist der Vereinsbeauftragte Günter Mehlitz welche unter g.mehlitz@die-rangsdorfer.de erreichbar ist. Interessierte Vereine aus Rangsdorf können sich schon jetzt für den nächsten Vereinsstammtisch vormerken lassen.

Die Rangsdorfer - Bürger für Rangsdorf e.V. | Die parteiunabhängige Bürgerinitiative für Rangsdorf