Kategorie: Familienfreundlichkeit

Zerstörung am Rangsdorfer Strandbad nimmt zu

Die Zerstörung am Rangsdorfer Strandbad nimmt zu. Wird die Gemeinde der Lage noch Herr?

Jahrelanges „Tauziehen“ um den Ausbau des Reiherstegs beendet – Die Straße wird erneuert!

Ein Thema das auch „DIE RANGSDORFER e.V.“ nicht nur im zurückliegenden Wahlkampf bewegt hat, ist der unzumutbare Zustand des Reiherstegs.

Rangsdorfer „KINDERPARADIES“ vor dem Aus?

Im letzten Jahr fand unser erstes „DIE RANGSDORFER“ – Familienfest auf dem Gelände des Kinderparadieses statt. Das Kinderparadies ist eines der wenigen Attraktionen insbesondere für die Jüngeren in unserem Ort. Streichelzoo und verschiedene Tiere finden hier ihr Zuhause, eine bunte Landschaft aus Hüpfburgen, ein Maislabyrinth und vieles mehr steht nicht nur den kleinsten Rangsdorferinnen und Rangsdorfern zur Verfügung.

Fraktionssitzungen „DER RANGSDORFER“ sind bürgernah

Rangsdorf. Mindestens einmal monatlich lädt die Fraktion „DIE RANGSDORFER“ zur Sitzung, um aktuelle politische Themen zu besprechen. Hierzu sind die Rangsdorfer Bürger auch zur Diskussion zu aktuellen Themen herzlich eingeladen, ob Interesse halber oder mit Problemstellungen, in einer lockeren Runde stoßen sie bei den ehrenamtlichen Vertretern der Bürgerinitiative „DIE RANGSDORFER“ auf offene Ohren. Damit auch…
Read more

Kinder- und Jugendparlament nach unserer Forderung umgesetzt / Neukonzeptionierung der Jugendarbeit

Bereits im Dezember 2018 hatten „DIE RANGSDORFER e.V.“ mit Nachdruck die Forderung nach mehr Kinder- und Jugendbeteiligung aufgestellt. In Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildung hatten „DIE RANGSDORFER e.V.“ …

Familienfest im Rangsdorfer Kinderparadies

Am Samstag, den 21.09.2019 veranstaltet in der Zeit von 11 bis 17 Uhr die Bürgerinitiative DIE RANGSDORFER ein Familienfest im Rangsdorfer Kinderparadies. Dabei handelt es sich um eine geschlossene und zugleich kostenfreie Veranstaltung für alle Rangsdorferinnen und Rangsdorfer.

RANGSDORF: Ein neuer Jugendklub für Rangsdorf

Traurig sieht es er aus, der Jugendklub Joker in Rangsdorf. Das DRK als Betreiber schrieb bereits im letzten Jahr einen Brief an die Gemeinde und bat dringend um Hilfe. Durch die Fenster regnet es rein, der Wind zieht durch und die Wärmedämmung sei erschreckend. Wegen fehlender finanzieller Mittel wurde das aber nichts mit Baumaßnahmen im Joker. Zumal eine Sanierung wegen des Objektes nur wenig sinnvoll erscheint.

RANGSDORF: Karl-Heinz John rückt nach in die Gemeindevertretung von Rangsdorf

Aus familiären Gründen gab es einen internen Wechsel, so ist Karl-Heinz John für Rebecca Thormann nachgerückt. Familie Thormann hat einen fünfjährigen Sohn und die Kinderbetreuung kann leider nicht immer zuverlässig sichergestellt werden, wenn beide Elternteile ehrenamtlich in der Gemeindevertretung aktiv sind. Wir danken Frau Thormann für den engagierten Einsatz.

Die Rangsdorfer fordern mehr Kinder- und Jugendbeteiligung in Rangsdorf

Die Rangsdorfer fordern mehr Kinder- und Jugendbeteiligung in Rangsdorf. Die Gemeinde Rangsdorf ist wie alle Kommunen in Brandenburg verpflichtet, Kinder und Jugendliche in allen sie berührenden Gemeindeangelegenheiten zu beteiligen. So ist es im neuen §18a der brandenburgischen Kommunalverfassung festgelegt worden.

DIE RANGSDORFER erklärten Kommunalpolitik

Am Samstag den 15.12.2018 veranstaltete die Bürgerinitiative DIE RANGSDORFER – Bürger für Rangsdorf e.V. im Rangsdorfer Rathaus ein sechsstündiges Seminar zum Thema: „Wie funktioniert Kommunalpolitik? Ungefähr 25 Gäste kamen, um den Ausführungen der Dozenten Rebecca Thormann und Oliver Scharfenberg von der Bürgerinitiative „DIE RANGSDORFER“ und Dominik Ringler vom Kompetenzzentrum für Kinder- und Jugendbeteiligung Brandenburg zuzuhören.…
Read more