Schlagwort: Gemeinde Rangsdorf

Sozialarbeiter Christian Gali kümmert sich um die Jugend in Rangsdorf

Seit dem Frühjahr arbeitet Christian Gali für die Gemeinde Rangsdorf und kümmert sich um die Belange der Jugendlichen und Kinder ab 11 Jahren in der Gemeinde. Er ist zuständig für mobile und aufsuchende Kinder- und Jugendarbeit, also aktiv im gesamten Gemeindegebiet unterwegs…

Kreative Transformation: Graffitis verschönern Tunnelbereich am Bahnhof

Hauptausschuss gibt grünes Licht für Ausschreibungsverfahren zur weiteren Gestaltung

Sonderausgabe Newsletter erschienen – Neuigkeiten zum See, Strandbad uvm.

Unsere Bürgerinitiative hat eine Sonderausgabe des Vereinsnewsletters herausgebracht. Mit Informationen vollgepackt rund um unseren See, das Strandbad und weitere Themen rund um unser Rangsdorf.

Du bist immer noch nicht dabei? Dann jetzt anmelden und informiert bleiben.

Bürgerbudget – Unsere Fraktion fordert dringende Überarbeitung für faire Verteilung & mehr Bürgerbeteiligung

Unsere Fraktion fordert die dringende Nachbesserung des Bürgerbudgets. Trotz monatelanger Forderung und Beratung im Finanzausschuss aus dem Februar 2023, ist die nun vorgelegte überarbeitete Version mangelhaft.

Newsletter Q3-2023 erschienen

Der aktuelle Vereinsnewsletter unserer Bürgerinitiative ist wieder erschienen. Mit Informationen rund um unser Rangsdorf. Vielen Dank an die Helfer.

Newsletter Q2-2023 erschienen

mit Informationen rund um unser Rangsdorf. Vielen Dank an die Helfer. In der aktuellen Ausgabe enthalten:

Petition: Scheitern der Verkehrswende stoppen – Rangsdorf für besseren ÖPNV

Donnerstagabend im Waldrestaurant HongXing in Rangsdorf tagt der Bürgerdialog DER RANGSDORFER und der BVB Freien Wähler. Hauptthema des Abends: die Absage der S-Bahn nach Rangsdorf und das damit nicht gehaltene Versprechen des Ministerpräsidenten. Das Echo der Veranstaltung war eindeutig und homogen: die Bürger/innen wünschen sich einen besseren ÖPNV.

Bürgerdialog: Keine S-Bahn nach Rangsdorf – Scheitert die Verkehrswende?

Es hörte sich so vielversprechend an: „Mehr Schiene für Berlin und Brandenburg“ plante die Senatsverwaltung für Umwelt-, Mobilitäts-, Verbraucher- und Klimaschutz mit dem Projekt i2030. Unter den Zielen war auch die Verlängerung der S-Bahnlinie S2 nach Rangsdorf vorgesehen, um den Pendlern eine bessere Mobilität zu sichern und statt mit dem Auto die Schiene für den Arbeitsweg nach Berlin zu nutzen.

Es geht voran: Kapazitätsprobleme in Grundschule und Hort haben eine Lösung

Das Kapazitätsproblem von Grundschul- und Hortplätzen hat die Gemeindevertretung bereits seit langer Zeit beschäftigt. Unsere Fraktion…

Rangsdorfer Bahnhof wird verschönert

In der letzten Sitzung des Hauptausschusses wurde endlich die langersehnte Entscheidung gefällt: der Graffitiantrag für die Bahnhofsgestaltung wurde zur Umsetzung zugestimmt. Dieser Entschluss war das Ergebnis eines sehr demokratischen Prozesses, der seit 2020 lief und bei dem alle Bürgerinnen und Bürger einbezogen wurden. Der ursprüngliche Gemeinschaftsantrag unserer Fraktion DIE RANGSDORFER…