Blog

Rangsdorf: Auffahrunfall mit verletztem Kind

Ein Auffahrunfall zwischen drei PKW, bei dem ein Kind verletzt wurde, ereignete sich am Donnerstagnachmittag. Ein 34-Jähriger war mit seinem PKW VW war auf den Wagen Hyundai eines 27-Jährigen aufgefahren und hatte diesen auf einen davor verkehrsbedingt stehenden PKW Nissan einer 47-Jährigen aufgeschoben. Der Nissan und der Hyundai waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten vom Unfallort abgeschleppt werden. Ein 5-jähriges Mädchen, das im Wagen des 27-Jährigen saß, wurde bei dem Unfall verletzt und zur weiteren medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand an den drei Fahrzeugen ein Gesamtsachschaden von 10.000 EUR.

Die Rangsdorfer - Bürger für Rangsdorf e.V. | Die parteiunabhängige Bürgerinitiative für Rangsdorf